Neubau eines Einkaufszentrums, Zirndorf, Beitrag zu beschränktem Wettbewerb, 2005, Auslober: xx Bruttogeschoßfläche: 9.000 m2. Schuh Pfannschmidt Architekten.
Die Organisation des Einkaufszentrums folgt zwei wesentlichen Anforderungen: Der Parkplatz soll bereits von der Strasse überschaubar sein. Die Verkaufsflächen sind ebenerdig anzuordnen. Trotz der sehr geringen Höhenentwicklung und der Hanglage erzeugt der Entwurf die gewünschte Präsenz an der Strasse durch ein hochgerecktes, weit auskragendes Vordach. Es entsteht eine offene Markthalle als vorgelagerte öffentliche Zone. Kleinere Ladeneinheiten sind gliedernd in die Hauptfassade eingeschoben.